Schuhe für Herren Online - iKRIX | iKRIX
Kostenfreier Versand. Abonnieren Sie unseren Newsletter,um ein Rabatt auf Ihre erste Bestellung zu erhalten. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Schuhe - Herren

Filter zurücksetzen
Marken
Farben
Größen
Sehen Sie unsere Größentabelle für weitere Informationen

Herren Schuhe

Sportlich und military, aber auch dandy und elegant: Der Herr auf den Laufstegen des Frühling/Sommer 2017 geht mit Schuhen kreativ um, oft kombiniert er sie mit bunten Socken oder auf ungewöhnliche Art und Weise.

Die originellsten bequemen Sneakers sind vom Boxen inspiriert und sie haben einen hohen Schaft bei Dirk Bikkembergs, Fausto Puglisi und Marcelo Burlon, während John Richmond Vynil- oder Hologrammeffekte wählt, Bally schlägt sie in Grün- und Blauschattierungen vor, Jimmy Choo verziert Sie mit Nieten und Cerruti 1881 schlägt sie hoch und mit Kontrastsohle vor. Weiße Sohle und schwarzes oder braunes Oberleder treten sowohl bei Ports 1961 als auch bei Fendi, Giorgio Armani und Neil Barrett auf, veraltete Effekte sind hingegen bei Tod’s zu sehen. Eine Mischung aus Weiß, Schwarz und Rot war auf den Laufstegen von Givenchy, Comme des Garçons, N° 21 und Off-White zu sehen, während Andrea Pompilio und Christopher Raeburn einen Off-White Stil wählen.

Unter den wichtigsten Tendenzen der Saison sind Sandalen, die überall zu sehen sind:

  • In sportlicher Version, mit Reiß- oder Touch Verschluss aus Nylon und mit bunten Socken kombiniert bei Prada Prada, Versace und Les Hommes.
  • Weiß oder Schwarz mit Metallschnallen bei Kenzo und Fausto Puglisi, um höchst bequem zu sein.
  • Aus schwarzem Leder, hoch und sehr dicht bei Salvatore Ferragamo und Diesel Black Gold.
  • Zweifarbig bei Marni und Giuseppe Zanotti Design, der Metallleder mit geflochtenem ultraschmalem Leder kombiniert.
  • Flipflops bei Etro und Balmain, vom alten Griechenland inspiriert mit unzähligen Lederstreifen bei Christian Pellizzari und aus Gummi bei Marcelo Burlon.

Auch Strandsandalen sind zurück und sie bestehen aus Leder und Ponyfell bei Vivienne Westwood, sie sind gekreuzt bei Prada, Astrid Anderson und Tommy Hilfiger, sie bestehen aus Gummi bei Raf Simons, Katie Eary und Casely Hayford, so wie Espadrilles, die bei Ralph Lauren sogar mit elegantem Anzug zu tragen sind, bei Paul Smith bunte Madrasmuster aufweisen und bei White Mountaineering blau mit Schriften verziert sind.

Mokassins und Slippers von klassischem Geschmack sind zweifarbig bei Andrea Pompilio, aus Leder und Stoff in mehreren Farben bei Belsire, aus Leder bei Lucio Vannotti und Missoni, mit Glanzeffekt bei Hermès. Die extravagantesten Modelle weisen Animalmuster im 80er Jahre-Stil bei Dolce & Gabbana und Moschino, sie sind mit Nieten verziert bei Coach, sie weisen Schnitte auf, wodurch der Fuß sichtbar wird bei Marni und sie sind perfekt für den Großstadtdandy im Rokokostil, wie die aus Leder von Wales Bonner oder aus hellgrünem oder rosa Satin mit Schmuckschnallen von Gucci.

Die neuesten Schnürschuhe haben eine Plateau- oder profilierte Sohle, wie bei Comme des Garçons oder Louis Vuitton, sie sind mehrfarbig bei Missoni und in starken Farben wie Bluette, Rot oder Grün bei Canali, Fendi, Thom Browne und Walter Van Beirendonck. Klassischere Versionen sind hingegen die zweifarbigen Schnürschuhe im Stil der 20er Jahren von Church’s, im Schwarz und Lederfarbe bei Valentino Garavani, Senf bei Jil Sander oder Weiß bei Dolce & Gabbana, mit veraltetem Rosteffekt bei Daks.

Klassische Schuhe haben glänzende Details bei Salvatore Ferragamo und Junya Watanabe, sie sind im Schwarz und Weiß bei Andrea Pompilio und dreifarbig aus Leder und Veloursleder bei Canali, während Damir Doma und Ermanno Scervino die Leder- und Military Farben wählen.

Stiefeletten im 70er Jahre Stil von Versace und Dsquared2 sind aus Leder und sie haben eine Plateausohle, so wie die gefleckten und stark gefärbt von Haider Ackermann einen Glam Rock Geschmack zurückrufen oder sie bestehen aus mehrfarbigem Neoprene bei Prada. Schwarzes Leder und graues Veloursleder wählen hingengen Boglioli und Oliver Spencer, während Missoni und Coach auf einen Texas-Stil hinweisen.

Auch im Sommer werden Stiefel getragen. Balenciaga schlägt sie sogar kniehoch vor. Sie treten im military Stil bei Moncler, Ann Demeulmeester, Dior und Dries Van Noten, während sportliche Modelle bei Lanvin vom Trekking inspiriert sind. Stiefel im Rock Stil weisen Nieten und große Schnallen auf, wie es bei Dolce & Gabbana und Vivienne Westwood zu sehen ist. Starke Farben wie Orange und Bluette sind hingegen bei Philipp Plein, Versace und J.W. Anderson zu sehen.