MID SEASON SALE : bis zu -30%



Informationen über die verarbeitung personenbezogener daten

Wir bei iKRIX schützen die persönlichen Daten unserer Kunden und garantieren, dass die Art und Weise, in der wir Ihre Daten verarbeiten, den Bestimmungen der Gesetzesverordnung 196/2003 (der "Kodex") und der Allgemeinen Datenschutzverordnung (EU) 679/2016 entspricht.

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Zwecke, zu denen iKRIX die persönlichen Daten des Nutzers hinsichtlich des Zugangs und der Nutzung der Website ikrix.com die "Website") und der über die Website angebotenen Dienstleistungen sowie hinsichtlich des Erwerbs der auf der Website angebotenen Produkte in Übereinstimmung mit Art. 13 des Kodex und der Allgemeinen Datenschutzverordnung erhebt.

In Bezug auf die persönlichen Daten, die von den Nutzern bei der Einreichung ihres Lebenslaufs angegeben werden, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung, die im Bereich Karriere auf der Website veröffentlicht wird.

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Website www.ikrix.com.

iKRIX S.p.A. mit Sitz in Italien, Via Gian Domenico Cassini Nr. 12/F/R/2, Genua, eingetragen in Genua, Steuernummer und Ust.-Nr. 02225200993, zertifizierte E-Mail-Adresse ikrix@pec.it, Fax +39 010 81 78321, Telefonnummer +39 010 81 78 320, ist der Verantwortliche der auf der Website erhobenen Daten und verarbeitet die persönlichen Daten für die unten aufgeführten Zwecke und Verfahren.

Der Benutzer kann iKRIX per E-Mail unter privacy@ikrix.com kontaktieren..

Unter Verarbeitung personenbezogener Daten versteht man jeden Vorgang oder jede Reihe von Vorgängen, die mit personenbezogenen Daten durchgeführt werden, unabhängig davon, ob diese automatisch erfasst, aufgezeichnet, organisiert, gespeichert, angepasst oder geändert, abgerufen, abgefragt, verwendet, durch Übermittlung, Verbreitung oder anderweitige Bereitstellung, Ausrichtung oder Kombination, Sperrung, Löschung oder Vernichtung weitergegeben werden.

Gesammelte personenbezogene daten und zweck der verarbeitung

Durch die Nutzung der Website automatisch erfasste Informationen

Zur Anpassung der Benutzernavigationserfahrung verwendet die Website über die Webplattformen Google Analytics und Shiny Stat Profiling-Cookies, auch von Drittanbietern, und ähnliche Technologien.

Um seine Dienstleistungen zu verbessern, kann iKRIX Dritte, wie z.B. Web-Marketing-Agenturen, mit der Durchführung von Profiling-Aktivitäten auf eigene Rechnung beauftragen.

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Browser gespeichert und auf dem Benutzergerät gespeichert werden. Cookies ermöglichen es der Website, effizient zu arbeiten und/oder ihre Dienste zu verbessern.

Der Benutzer kann Cookies jederzeit über die Browsereinstellungen löschen und/oder die Zustimmung zu ihrer Verwendung einfach über das Banner, das beim ersten Zugriff auf die Website erscheint, verweigern .

Mit dem weiteren Besuch dieser Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Das Deaktivieren von technischen/browsenden/funktionalen Cookies kann dazu führen, dass unsere Website nicht richtig funktioniert und/oder Sie die von uns angebotenen Dienste nicht in vollem Umfang nutzen können. Weitere Informationen zu deren Verwendung und dem Verfahren zur Deaktivierung finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie unter cookie policy

Als Folge der Nutzung der Website, wenn der Benutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden ist und diese nicht deaktiviert, werden einige Informationen automatisch gespeichert, die auf der Grundlage des berechtigten Interesses von iKRIX an der Verbesserung und dem Angebot der vollen Funktionalität der Website gesammelt werden, was umfassen kann:

  • demographische Informationen;
  • Informationen über die Nutzung der Website-Funktionalitäten und das Browsen
  • Ausarbeitung und Verknüpfung mit Daten von Dritten;
  • Protokolldaten und Geräteinformationen.

Diese Informationen werden nicht gesammelt, um mit bestimmten Personen in Verbindung gebracht zu werden. Sie werden ausschließlich zu dem Zweck verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu sammeln, ihr korrektes Funktionieren zu kontrollieren und das Surferlebnis zu verbessern.

Die Daten können verwendet werden, um die Verantwortlichkeit im Falle von hypothetischen Computerdelikten gegen die Website zu ermitteln.

Die Verbindung mit einem bestimmten Nutzer erfolgt erst nach dem Kauf eines Produktes, der Registrierung auf der Website und/oder dem Abonnement des Newsletters und ermöglicht es iKRIX, einen Service entsprechend den geäußerten Präferenzen anzubieten.

Informationen, die direkt vom Benutzer zur Verfügung gestellt werden

Um auf die Website und ihren Inhalt zuzugreifen und einen Kauf zu tätigen, ist keine Registrierung erforderlich.

iKRIX verarbeitet die folgenden identifizierbaren, nicht sensiblen persönlichen Daten, die vom Benutzer, der sich für den Kauf eines Produkts auf der Website entscheidet, mitgeteilt werden müssen:

  • E-Mail-Adresse;
  • voller Name;
  • Land;
  • vollständige Adresse;
  • Telefonnummer;
  • Steuerdaten, die für jedes Land benötigt werden;
  • Rechnungsadresse, falls abweichend von der Lieferadresse;
  • Informationen über die Zahlungsvorgänge, teilweise verschlüsselt, die von iKRIX gesammelt werden, um die Richtigkeit der Zahlung überprüfen zu können.

Die Übermittlung der persönlichen Daten des Benutzers ist obligatorisch, um die Produkte zu kaufen, zu bezahlen und zu empfangen, sowie um unserem Kundendienst zu ermöglichen, Kunden einen Kundendienst zu bieten. Sie ist eine notwendige Voraussetzung für die ordnungsgemäße und rechtzeitige Durchführung des Vertrages. In Ermangelung dessen wird es unmöglich sein, die gewünschten Dienstleistungen zu erbringen..

In Bezug auf die für die Lieferung notwendigen Daten beachten Sie bitte, dass diese an die Handelspartner, die die Produkte liefern, sowie an Kuriere zur Durchführung des Lieferservices übermittelt werden.

In Bezug auf die Transaktionsinformationen beachten Sie bitte, dass Zahlungen von autorisierten externen Zahlungsanbietern, die mit der Verwaltung von Zahlungsdaten in Übereinstimmung mit dem Gesetz (PayPal) beauftragt sind, oder direkt an das iKRIX-Girokonto per Banküberweisung erfolgen.

In diesem Stadium kann iKRIX die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeiten, die durch automatisierte Prozesse gewonnen werden:

  • historische Daten über mögliche frühere Käufe und Bestellinformationen

iKRIX verarbeitet die folgenden identifizierbaren, nicht sensiblen persönlichen Daten, die von dem Benutzer mitgeteilt werden müssen, der beschließt, sich auf der Website zu registrieren, indem er ein Konto erstellt:

  • E-Mail-Adresse;
  • Passwort (verschlüsselt), das der Benutzer bei der Registrierung angegeben hat, um auf das Konto zugreifen zu können.

In diesem Stadium kann iKRIX die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeiten, die durch automatisierte Prozesse gewonnen werden:

  • Daten über die Nutzeraktivitäten auf der Website (z.B. besuchte Seiten, betrachtete Inhalte, Klicks…)
  • Daten zur Kaufhistorie

In seinem persönlichen Bereich kann der Benutzer optional weitere persönliche Daten angeben (Name und Vorname, Geschlecht, Wohnort oder Wohnsitz, Telefonnummer, Geburtsdatum, Steuernummer und Präferenzen für Marken, Artikeltypen und Größen).

Die Daten werden von iKRIX für die Kontoführung und die Verbesserung der Nutzung der Dienste durch den Benutzer verwendet.

Falls sich der registrierte Nutzer für einen Kauf entscheidet, werden die bei der Registrierung angegebenen Pflicht- und optionalen Daten ggf. auch für die Bestellabwicklung verwendet; die fehlenden Daten für die Bestellabwicklung werden beim Kauf abgefragt.

Die Registrierung ermöglicht einen schnelleren Einkaufsprozess, die Möglichkeit, den Status der Bestellungen zu überwachen, Gutscheine zu verwalten, die Kaufhistorie und Details einzusehen, Bewertungen über die gekauften Produkte zu schreiben, die Kontoeinstellungen zu verwalten und die Informationen auf dem neuesten Stand zu halten.

Der Benutzer hat jederzeit Zugang zu seinen persönlichen Daten, um diese zu ändern, kann iKRIX auffordern, seine persönlichen Daten nach Möglichkeit zu löschen und die gesetzlich festgelegten Rechte auszuüben.

Falls der Benutzer bei der Registrierung erklärt, dass er den Newsletter erhalten möchte, indem er die nicht obligatorische Möglichkeit wählt, unseren Newsletter zu abonnieren und die erforderliche Einwilligung erteilt, wird die angegebene E-Mail-Adresse auch für die Kommunikation von Werbeaktionen und Marketinginhalten verwendet.

iKRIX verarbeitet die folgenden identifizierbaren, nicht sensiblen personenbezogenen Daten, die der registrierte oder nicht registrierte Nutzer, der sich für den Newsletter-Service entscheidet, übermittelt; diese Daten werden nur mit ausdrücklicher Zustimmung verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse
  • Optionale Präferenzen in Bezug auf den Nachrichtendienst (z.B. Updates von Produkten für Männer und Frauen)

In diesem Stadium verarbeitet iKRIX die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten, die durch automatisierte Prozesse gewonnen werden:

  • Standortdaten und Daten zur Nutzung des Dienstes (Öffnungsrate, Klicks…)

Diese Daten werden verwendet, um den Nutzer über E-Mail und andere digitale Kommunikationskanäle (z.B. über Werbeplattformen wie Facebook und Google) über Neuzugänge, exklusive Rabatte und Marketinginhalte im Zusammenhang mit den angebotenen Diensten auf der Grundlage der vom Nutzer geäußerten Präferenzen zu informieren.

Der Benutzer kann sich jederzeit gegen den Erhalt von Marketingmitteilungen entscheiden, indem er auf den entsprechenden Abmeldelink am Ende jeder Marketing-E-Mail klickt. Alternativ kann der Benutzer eine E-Mail an privacy@ikrix.com mit dem Betreff "Unsubscribe" senden, in der er seinen Wunsch äußert, keine Marketingmitteilungen mehr zu erhalten.

Optionale Daten, die vom Benutzer bereitgestellt werden

Wie bereits erwähnt, kann der Benutzer zusätzliche Daten angeben, um sein Surferlebnis zu verbessern. Diese zusätzlichen Daten werden nur mit ausdrücklicher Zustimmung verarbeitet:

  • Zusätzliche Informationen Der Benutzer kann über die Kontoeinstellungen zusätzliche Informationen (z.B. Geschlecht und Sprachpräferenzen) angeben.

Die Nichtangabe der optionalen Daten hat keinen Einfluss auf den Abschluss des Kaufs.

Das optionale, ausdrückliche und freiwillige Versenden von E-Mail-Nachrichten an die auf der Website angegebenen Adressen beinhaltet die nachträgliche Erfassung der Absenderadresse, die zur Beantwortung von Anfragen erforderlich ist, sowie aller anderen in der Nachricht enthaltenen persönlichen Daten.

Zweck der Verarbeitung

Die personenbezogenen Daten der Nutzer, die im Rahmen der von iKRIX durchgeführten Aktivitäten direkt und/oder durch Dritte freiwillig übermittelt und erfasst werden, werden in Bezug auf den Zweck, für den sie verarbeitet werden, elektronisch erfasst.

Insbesondere werden personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken rechtmäßig verarbeitet:

A) Ohne die ausdrückliche Zustimmung des Benutzers (Art. 24 lit. a, b, c und Art. 6 lit. b des Kodex und DSGVO), für folgende Zwecke im Zusammenhang mit der Aktivierung und dem Betrieb der von iKRIX bereitgestellten Dienste:

  • vorvertragliche, vertragliche und steuerliche Verpflichtungen zu erfüllen (z.B. Auftragsverwaltung, Rechnungsstellung und Produktlieferung, auch durch den Kundendienst, um dem Kunden die Verfahren zur Durchführung dieses Vertrages und die notwendigen Mitteilungen zu ermöglichen);
  • die Verpflichtungen zu erfüllen, die sich aus Gesetzen, Verordnungen und Gemeinschaftsvorschriften oder aus Bestimmungen von Behörden ergeben, die dazu gesetzlich befugt sind;
  • um Missbrauch und betrügerisches Verhalten, das der Website schadet, zu verhindern oder aufzudecken;
  • die Rechte des Datenverantwortlichen auszuüben, z.B. das Recht auf Rechtsverteidigung.

Die Angabe der Daten, die bei der Aktivierung der Dienste erforderlich sind, ist zwingend erforderlich, da sie für die Verfolgung der betreffenden Zwecke unbedingt erforderlich sind.

B) Nur mit ausdrücklicher und eindeutiger Zustimmung (Artikel 23 und 130 des Kodex und Art. 7 DGSVO), für diese Marketingzwecke:

  • über E-Mail oder andere digitale Kommunikationskanäle Newsletter, kommerzielle Mitteilungen und/oder Werbematerialien für die von iKRIX angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu versenden, auch nach den vom Benutzer geäußerten Präferenzen.

Die Angabe der Daten für die oben genannten Zwecke ist freiwillig. Die Nichterteilung der Zustimmung hat keine Auswirkungen auf den Kauf von Produkten und/oder die Erbringung von Dienstleistungen.

Methoden der Datenverarbeitung

Die Daten werden mit Hilfe von Telematik-Tools erhoben und elektronisch und/oder in Papierform verarbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch die in Art. 4 des Kodex und in Art. 4 n. 2 DGSVO: Erhebung, Speicherung, Organisation, Beratung, Kommunikation, Speicherung, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Abruf, Vergleich, Nutzung, Verknüpfung, Sperrung, Löschung und Vernichtung von Daten, die hauptsächlich mit elektronischen Mitteln durchgeführt werden, indem angemessene Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der verarbeiteten Daten getroffen werden und die Vertraulichkeit dieser Daten gewährleistet wird.

Datenübermittlung

iKRIX verpflichtet sich, alle persönlichen Daten und Informationen des Benutzers vertraulich zu behandeln und sie nicht an Unbefugte weiterzugeben oder für andere Zwecke als die, für die sie erhoben wurden, zu verwenden. Personenbezogene Daten werden nach Unterzeichnung einer Vertraulichkeitsverpflichtung nur an verantwortliche und/oder beauftragte Personen übermittelt, die die für die Durchführung des Vertrages zwischen Lieferant und Kunde erforderlichen Tätigkeiten ausführen, unabhängig davon, ob es sich um iKRIX-Mitarbeiter oder Dritte handelt, wie z.B. Berater, Lieferanten von Produkten, Transportleistungen und Zahlungen, und ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Personenbezogene Daten können an öffentliche Verwaltungen, Justizbehörden und Personen übermittelt werden, denen die Übermittlung für die Wahrnehmung der institutionellen Aufgaben im Rahmen der durch das Gesetz oder die Verordnung festgelegten Grenzen zwingend vorgeschrieben ist.

Datenübertragung

Die persönlichen Daten der Benutzer, die auf elektronischen Datenträgern gespeichert sind, werden auf Servern im Gebiet der Europäischen Union gespeichert und archiviert. Die iKRIX-Software ist durch einen verschlüsselten Zugang und durch entsprechende Passwörter geschützt, die den entsprechenden Sicherheitsanforderungen entsprechen. In jedem Fall wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Datenverantwortliche seine Server in Gebiete außerhalb der EU verlagern darf. In diesem Fall stellt iKRIX sicher, dass die Datenübermittlung außerhalb der EU gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen erst nach Unterzeichnung der von der Europäischen Kommission bereitgestellten Standardvertragsklauseln erfolgt.

Dauer der Datenspeicherung

In jedem Fall werden die erhobenen Daten je nach Verarbeitungszweck für einen bestimmten Zeitraum aufbewahrt. Nach Ablauf der Bearbeitungszeit werden alle Daten sicher gelöscht oder anderweitig irreversibel anonymisiert.

Rechte des Benutzers

Der Nutzer hat jederzeit das Recht, Auskunft über seine personenbezogenen Daten zu verlangen Insbesondere genießt der Nutzer als Betroffener die Rechte aus den Artikeln. 7 des Kodex und 15 der DSGVO, und zwar genau:

i. eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von persönlichen Daten über sich selbst, auch wenn diese noch nicht registriert sind, und deren verständliche Kommunikation zu erhalten;

ii. um folgende Informationen zu erhalten: a) die Quelle der personenbezogenen Daten; b) den Zweck und die Art der Verarbeitung; c) die angewandte Methode im Falle der Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Mittel; d) Informationen, die den Inhaber der Datenverarbeitung, die Verantwortlichen und den benannten Vertreter der Gesellschaft gemäß Art. 5 Absatz II des Kodex und Art. 3 Absatz 1 der DSGVO; e) Personen oder Kategorien von Personen, denen personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden können oder die als Aufsichtspersonen oder Beauftragte davon Kenntnis erhalten können;

iii. a) die Aktualisierung, Berichtigung oder, wenn sie daran interessiert sind, die Ergänzung der Daten; b) die Löschung, die Umwandlung in anonyme Form oder die Sperrung von Daten, die rechtswidrig verarbeitet wurden, einschließlich solcher, die nicht für die Zwecke aufbewahrt werden müssen, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden; c) die Bestätigung, dass die Parteien, denen die Daten übermittelt oder verbreitet wurden, über die unter den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge unterrichtet wurden, auch hinsichtlich ihres Inhalts, es sei denn, die Mitteilung erweist sich als unmöglich oder erfordert die Verwendung von Mitteln, die in keinem Verhältnis zu dem zu schützenden Recht stehen;

iv. sich ganz oder teilweise zu widersetzen: a) aus legitimen Gründen der Verarbeitung personenbezogener Daten, auch wenn diese dem Zweck der Erhebung dienen; b) der Verarbeitung personenbezogener Daten für den Versand von Werbe- oder Direktverkaufsmaterial oder für die Durchführung von Marktforschungs- oder Geschäftsinformationen durch automatisierte Anrufsysteme, E-Mail und/oder traditionelle Marketing-, Telefon- und/oder Postverfahren.

Gegebenenfalls genießt die betroffene Person die Rechte von Art. von 16 bis 21 DSGVO (Berichtigungsrecht, Recht auf Vergessenwerden, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung) sowie das Recht, bei der zuständigen Behörde Beschwerde einzulegen.

Modalitäten für die Ausübung der Rechte

Um von seinen Rechten Gebrauch zu machen und Informationen über die Personen zu erhalten, bei denen Daten gespeichert sind oder an die Daten übermittelt werden, bzw. über die Personen, die als Datenverarbeiter oder Verantwortliche über persönliche Daten informiert werden können, kann sich der Benutzer jederzeit an iKRIX unter der E-Mail-Adresse privacy@ikrix.com wenden.

Minderjährige

Diese Website und die Dienstleistungen sind nicht für Minderjährige bestimmt; daher sammelt der Eigentümer keine personenbezogenen Daten, die sich auf Minderjährige beziehen. Sollten Informationen über Minderjährige versehentlich gesammelt worden sein, wird der Eigentümer diese auf Verlangen der Benutzer unverzüglich löschen.

Änderungen am vorliegenden Dokument

Diese Datenschutzerklärung kann sich im Laufe der Zeit ändern. Daher bitten wir Sie, den Inhalt dieser Richtlinie regelmäßig zu überprüfen und sich auf die letzte Aktualisierung zu beziehen.

Karriere - Datenschutz

Gemäß Gesetzesverordnung Nr. 196/03 (der "Kodex") und der EU-Verordnung Nr. 679/2016 (die "DSGVO"), informieren wir Sie darüber:

Im Sinne der Allgemeinen Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO") ist iKRIX SpA Via Cassini 12 F/R 16149 Genova - USt 02225200993 - E-Mail: privacy@ikrix.com - ikrix@pec.it der Datenverantwortliche.

Sie können iKRIX per Mail (privacy@ikrix.comikrix@pec.it) oder telefonisch unter +39 010 81 78 320 (Fax +39 010 81 78321) erreichen.

Die von Ihnen über den Lebenslauf an die auf der Website angegebene E-Mail-Adresse hr@ikrix.it übermittelten Daten werden ausschließlich für Personalbeschaffungsaktivitäten für aktuelle und zukünftige offene Stellen verarbeitet.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordert den Einsatz von Papier und digitalen Mitteln, die geeignet sind, diese zu speichern und zu verwalten und ihre Sicherheit und Vertraulichkeit zu gewährleisten.

Personenbezogene Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die oben genannten Zwecke erforderlich ist, in jedem Fall jedoch höchstens 24 Monate ab dem Datum der Einreichung des Lebenslaufs oder dem Datum der letzten freiwilligen Aktualisierung.

Die Angabe Ihrer Daten ist freiwillig und widerruflich, aber jede Verweigerung der Angabe macht es iKRIX unmöglich, die vorgenannten Daten zu verarbeiten und somit ein Arbeitsverhältnis herzustellen..

iKRIX darf nur auf Informationen über allgemeine personenbezogene Daten (Bildungsabschlüsse, persönliche Daten, Berufserfahrung) zugreifen, die ohnehin ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Betroffenen im Rahmen der vom Datenschutzbeauftragten erteilten allgemeinen Vollmacht verarbeitet werden können. Daher wird den Kandidaten empfohlen, keine sensiblen und/oder besonderen Informationen in ihren Lebenslauf aufzunehmen.

In jedem Fall werden die Kandidaten gebeten, in den Lebenslauf die unten angegebene Genehmigung zur Verarbeitung personenbezogener Daten aufzunehmen, die die Erklärung enthalten muss, dass sie die vorliegende Datenschutzerklärung gelesen haben:

“ Der Interessent ist sich nach Prüfung der Datenschutzerklärung bewusst, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten durch iKRIX S.p.A. erfolgt, und erklärt sich mit der Verarbeitung und Übermittlung personenbezogener Daten für die künftige Personalauswahl und -einstellung einverstanden.".

Die zur Verfügung gestellten Daten können an die Angestellten und Mitarbeiter weitergegeben werden, die als Führungskräfte oder Mitarbeiter an der Durchführung von Tätigkeiten beteiligt sind, die mit den angegebenen Zwecken im Zusammenhang stehen und den Schutz Ihrer Rechte gewährleisten.

In Bezug auf die oben genannte Datenverarbeitung können die Kandidaten die durch Art. 7 des Kodex und Art. 15 ff. der DSGVO und genau das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten, deren Berichtigung oder Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen deren Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht auf Einreichung einer Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten einreichen.

Um von Ihren Rechten Gebrauch zu machen und Informationen über die Personen zu erhalten, die Ihre Daten speichern oder denen die Daten mitgeteilt werden oder an die Ihre Daten als Verantwortliche oder Vertreter weitergegeben werden können, können Sie sich jederzeit per E-Mail an iKRIX wenden: privacy@ikrix.com.